Ausbildung in Gestalt und Gestalttherapie


Struktur der Ausbildung

Im Zentrum der gesamten Ausbildung steht der Kontakt zu sich, dem/der anderen und der Umwelt. Die Theorie der Gestalttherapie wird im Rahmen der Selbsterfahrung gelehrt und gelernt. Das Erlernen und Einüben der gestalttherapeutischen Herangehensweise findet außerdem durch kollegiale Arbeiten und die Arbeit mit Modellklient:innen in der Gruppe statt. Hinzu kommen kontinuierliche Peergruppenarbeit und Theorie-Kleingruppen. Ein weiterer Baustein ist die begleitende Lehrtherapie.

Das 5-jährige Gesamtprogramm entspricht den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Gestalttherapie – DVG, unserem Dachverband. Wir sind anerkanntes Mitglied der DVG. 
Die Ausbildung wird mit einer schriftlichen Arbeit und einem mündlichen Colloquium abgeschlossen. Der Abschluss wird in einem Zertifikat bestätigt.

Wir bieten diese Ausbildung in Gruppen von max. 9 Teilnehmer:innen an, das gesamte Programm findet in einer kontinuierlichen, geschlossenen Gruppe statt. 
Die Grundausbildung kann auch eigenständig absolviert werden.

Zielgruppe / Teilnehmer:innen

Unser Ziel ist es, Gestalt so zu vermitteln, dass Menschen in unterschiedlichen Berufen diese Herangehensweise und Haltung als konkrete Unterstützung in ihrem Arbeitsbereich anwenden und sich beruflich und persönlich weiterentwickeln können.

Die Ausbildung richtet sich dementsprechend an: Sozialpädagog:innen, Mediziner:innen, Psycholog:innen, Pädagog:innen, Theolog:innen, Soziolog:innen, Heilpraktiker:innen und Professionelle aus sozialen und anderen Arbeitsfeldern, die mit Menschen arbeiten.

Kosten der Fortbildung 

Auswahlseminar: 225,00 Euro (Stand 2022)

Ausbildung: 225,00 Euro monatlich, dieser Preis gilt für die gesamte Ausbildungszeit (Stand 2022)

Zusätzliche Kosten entstehen durch die Lehrtherapie (zwischen 60 und 80 Euro) sowie für die Kosten der Unterbringung und Verpflegung bei den 4-tägigen Intensiveinheiten (einmal jährlich) in einer Selbstversorgerunterkunft. Eine individuelle Förderung durch den Europäischen Sozialfonds ist möglich.

Beginn der nächsten Fortbildung  

02./03.12.2022 (Auswahlwochenende)

Anmeldung / Bewerbung

Die Bewerbung richten Sie bitte an:
IGF – Institut für Gestaltfortbildung
Hohenzollernring 26
22763 Hamburg
Tel: 040-39 19 85 07
E-Mail: info@igf-gestalt.de

Die schriftliche Bewerbung besteht aus:

  • Beschreibung der persönlichen Motivation zur Ausbildung
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Lichtbild

Infomaterial: Programm und Flyer

Hinter diesen Links finden Sie unseren aktuellen Flyer sowie den ausführlichen Programmablauf.

powered by webEdition CMS